9. Februar 2011

Wenn einem die Natur wichtig ist, kommt man nicht so ganz um die Frage herum, ob es ihr vielleicht viel, viel besser ginge, wenn wir Menschen aus ihr verschwinden würden. Der amerikanische Wissenschaftsjournalist Alan Weismann gibt darauf klare Antworten.